PORTRAIT

ICH FÜHLE MICH SEIT MEINER KINDHEIT IN
DEN BERGEN ZUHAUSE

Ich bin sozusagen in den Bergen aufgewachsen. Doch zum Sportklettern kam ich erst 2013 – eigentlich aus Zufall durch einen guten Freund. Ich war sofort fasziniert und wusste, das ist es, was ich ab jetzt tun will.

Kletterer am Laufen
an Fingern hochziehen

Von Anfang an habe ich einen kompromisslosen Fokus auf mein Training gelegt. Das Gefühl ein Jahr später, als ich meine erste 8c-Route durchstieg, war so unbeschreiblich, dass ich es nie vergessen werde. Genau dieses Gefühl und dieser Moment haben mich motiviert, mein Training nochmals zu intensivieren und mein Leben voll und ganz auf das professionelle Sportklettern auszurichten.

Wenn ich mir ein neues Ziel setze, richte ich mein Leben zu 100% auf dieses aus. Ein neues Projekt gehe ich konsequent mit einem intensiven Training an. Zug um Zug plane ich die einzelnen Schritte, um das Ziel zu erreichen.

Egal ob im Training, in der Halle oder am Fels: Sportklettern gibt mir dieses unmittelbare Feedback, das mich spüren lässt, wie ich mich stetig weiterentwickeln kann.

Ich freue mich, Sie kennen zu lernen!

YouTube Icon